Herzlich Willkommen

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Seiten.

 

Unser Verband versteht sich als Fachverband und vertritt die Interessen der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

   

    

Aktuell

Kirchenmusikertag 2015 in Bockenem (Harz)

Der diesjährige Kirchenmusikertag, an dem auch die jährliche Mitgliederversammlung abgehalten wird, findet am Samstag, den 19. September 2015 in der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Pankratius Bockenem (Harz) statt.

Herzliche Einladung!

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Bitte ebenfalls vormerken:

12.-14.08.2016 - 12. Niedersächsischer Kirchenmusiker-Kongress in Hildesheim

   

Informationen zum Mindestlohngesetz und zur Einführung von Arbeitszeitkonten

Seit dem 01. Januar 2015 gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn in Höhe von 8,50 EUR pro Stunde. Geregelt ist er im Mindestlohngesetz (MiLoG). Die damit verbundene Dokumentationspflicht gilt auch für geringfügig beschäftigte (sog. nebenamtliche) Kirchenmusiker/innen.

 

Das Landeskirchenamt weist in seiner Rundverfügung G6/2015 darauf hin, dass für die privatrechtlichen Mitarbeiter/innen künftig Arbeitszeitkonten eingerichtet werden können. Dies geschieht aufgrund der seit dem 01.01.2015 geltenden Regelungen des Mindestlohngesetzes (MiLoG), insbesondere der darin vorgeschriebenen Dokumentationspflicht hinsichtlich der Arbeitszeit.

 

Die Rundverfügung erhalten Sie hier.

Die Anlage zur Rundverfügung erhalten Sie hier.

 

Grundsätzliche Informationen insbesondere zur Dokumentationspflicht nach dem MiLoG erhalten Sie hier.

  

Kirchenmusiker-Umfrage 2015 - Machen Sie mit !

Unser Verband plant in Zusammenarbeit mit der Landeskirche sowie der Universität Hildesheim eine Befragung aller kirchenmusikalisch Tätigen mit dem Ziel, Fakten über Anliegen und Motivation sowie Ausbildungsstand und Impulse zur Fortbildung zu sammeln, damit die Diskussion um Zukunftsfragen der Kirchenmusik in kirchen- oder gemeindeleitenden Organen, Verbänden und Politik auf eine breite und fundierte Basis gestellt werden kann. Mehr...

  

Einführung eines neuen Meldeverfahrens von Veranstaltungen gegenüber der GEMA

Mit sofortiger Wirkung ist das bisher übliche Meldeverfahren für Konzerte und sonstige Veranstaltungen mit Musiknutzung nicht unerheblich geändert worden. Für das Jahr 2015 haben die EKD und die GEMA zudem erstmals vereinbart, dass neben Konzerten auch andere Veranstaltungen der Kirchengemeinden, kirchlichen Vereine oder –Einrichtungen mit Musiknutzung der GEMA direkt zu melden sind. Zudem gibt es weitere Änderungen in Bezug auf das Meldeverfahren.  Mehr...

  

Kirchenmusikerverband ist Mitglied im Landesmusikrat Niedersachsen

Unser Verband ist als MItglied in den Landesmusikrat Niedersachsen aufgenommen worden. Der Landesmusikrat Niedersachsen e.V. ist die Dachorganisation der niedersächsischen Musikkultur und repräsentiert mit 53 Landesverbänden, Landesgruppen und Institutionen mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger, die sich in Niedersachsen professionell oder als Laien mit Musik befassen.

   

Deutscher Musikrat: Mindeststandards für Musikerhonorare in Kirchen

Die Arbeitsgruppe Kirchenmusik des Deutschen Musikrates hat sich in ihrer Wintertagung für Mindeststandards für Honorare freiberuflicher Musikerinnen und Musiker im kirchlichen Kontext ausgesprochen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

<< Neues Textfeld >>