Herzlich Willkommen

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Seiten.

 

Unser Verband versteht sich als Fachverband und vertritt die Interessen der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

   

    

Aktuell

   

NDR berichtet über die Fachtagung zur Kirchenmusiker-Umfrage

Am Sonntag, den 24.04.2016 wird die Journalistin Brigitte Lehnhoff auf NDR Info über die stattgefundene Fachtagung im Michaeliskloster Hildesheim zur Kirchenmusiker-Umfrage berichten. 

Das 25-minütige Magazin aus Religion und Gesellschaft wird sonntags um 07.05 Uhr ausgestrahlt und um 12.05 Uhr wiederholt.

Zum Beitrag gelangen Sie hier.

    

12. Niedersächsischer Kirchenmusiker-Kongress in Hildesheim

Bereits jetzt weisen wir auf den 12. Niedersächsischen Kirchenmusiker-Kongress hin, der in der Zeit vom 12. bis 14. August 2016 in Hildesheim stattfinden wird. Neben den zahlreichen anderen Veranstaltungen wird es am 12.08.2016 um 16:30 Uhr im Michaeliskloster einen Kurzvortrag sowie ein Podiumsgespräch geben. Thema werden die Ergebnisse der Kirchenmusikumfrage und ihre Relevanz für Kirchenleitung und Verbandsarbeit sein.

 

Zu unserem Kongress laden wir Sie sehr herzlich ein!

Weitere Informationen folgen zu gegebener Zeit.

    

Ergebnisse der Kirchenmusiker-Umfrage 2015

Die Ergebnisse der im vergangenen Jahr erfolgten Kirchenmusiker-Umfrage in unserer Landeskirche wurden im Rahmen einer Fachtagung am 20. April 2016 vorgestellt und diskutiert. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Umfrage erhalten Sie hier.

  

Informationen zum Mindestlohngesetz und zur Einführung von Arbeitszeitkonten

Seit dem 01. Januar 2015 gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn in Höhe von 8,50 EUR pro Stunde. Geregelt ist er im Mindestlohngesetz (MiLoG). Die damit verbundene Dokumentationspflicht gilt auch für geringfügig beschäftigte (sog. nebenamtliche) Kirchenmusiker/innen.

 

Das Landeskirchenamt weist in seiner Rundverfügung G6/2015 darauf hin, dass für die privatrechtlichen Mitarbeiter/innen künftig Arbeitszeitkonten eingerichtet werden können. Dies geschieht aufgrund der seit dem 01.01.2015 geltenden Regelungen des Mindestlohngesetzes (MiLoG), insbesondere der darin vorgeschriebenen Dokumentationspflicht hinsichtlich der Arbeitszeit.

 

Die Rundverfügung erhalten Sie hier.

Die Anlage zur Rundverfügung erhalten Sie hier.

 

Grundsätzliche Informationen insbesondere zur Dokumentationspflicht nach dem MiLoG erhalten Sie hier.

  

Einführung eines neuen Meldeverfahrens von Veranstaltungen gegenüber der GEMA

Mit sofortiger Wirkung ist das bisher übliche Meldeverfahren für Konzerte und sonstige Veranstaltungen mit Musiknutzung nicht unerheblich geändert worden. Für das Jahr 2015 haben die EKD und die GEMA zudem erstmals vereinbart, dass neben Konzerten auch andere Veranstaltungen der Kirchengemeinden, kirchlichen Vereine oder –Einrichtungen mit Musiknutzung der GEMA direkt zu melden sind. Zudem gibt es weitere Änderungen in Bezug auf das Meldeverfahren.  Mehr...

  

Deutscher Musikrat: Mindeststandards für Musikerhonorare in Kirchen

Die Arbeitsgruppe Kirchenmusik des Deutschen Musikrates hat sich in ihrer Wintertagung für Mindeststandards für Honorare freiberuflicher Musikerinnen und Musiker im kirchlichen Kontext ausgesprochen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.